WSG Streifen 100hoch 01

Furiose Zirkusaufführung der sechsten Klassen am Walahfrid-Strabo Gymnasium

Der Duft nach Zuckerwatte und Popcorn durchzieht die Aula des Schulzentrums Rheinstetten, Bauchladenverkäufer bieten lauthals ihre Ware feil, auf der Bühne fegen zwei Clowns die letzten Sägespänne zur Seite, die Zirkuskapelle stimmt ihre Instrumente und hoch oben lugt eine Giraffe über den Vorhang …

Vergangene Woche gastierte der „ZiFurioso 01rkus Furioso“ am Walahfrid-Strabo-Gymnasium und begeisterte in zwei ausverkauften Aufführungen sein Publikum. Die gesamte Jahrgangsstufe 6 verwandelte sich unter der Leitung von Anja Daecke-Mumm, Sonja Richter und Monika Brandl in eine Zirkustruppe, um das Musical „Zirkus Furioso“ von Peter Schindler auf die Bühne zu bringen: Im Musikunterricht wurden die fetzigen Songs im Swing-, Walzer- und Rumba-Rhythmus einstudiert und einige Mutige wagten sich sogar an ein Solo. Unterstützt wurde der Musicalchor dieses Jahr von einer Schüler-Lehrer-Band, die den Saal zum Swingen brachte.

Im Sportunterricht entwickelten und probten die Schülerinnen und Schüler die Choreografien für die unterschiedlichen artistischen Nummern: von Jonglage, Hochstelzen und Kugellauf über Seiltanz, Akrobatik und verschiedene Tänze bis hin zu Kunststücken auf dem Nagelbrett, dem Einrad, dem Roller und dem Trampolin.

Im Kunstunterricht wurden die Requisiten für das farbenprächtige Bühnenbild gebaut und in zwei Projektblöcken im November und im Februar schlüpften die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Rollen, zum Beispiel in die des dummen Augusts und der dummen Augustine, die mit dem Zirkusdirektor Pimpelmoser versuchen, die alles andere als glatt verlaufende Zirkusshow zu retten.

Wie immer ist bei diesem Musicalprojekt, das es seit vielen Jahren am WSG für die sechsten Klassen gibt, neben Training, Üben und Spaß vor allem die Zusammenarbeit aller Beteiligten gefragt und die Schülerinnen und Schüler merken, dass jede Rolle und jede Aufgabe wichtig ist, damit die Show am Ende gelingen kann. Dass sich diese Anstrengung lohnt, war den Kindern beim großen Finale deutlich anzusehen: 75 strahlende Sechstklässlerinnen und Sechstklässlerinnen schmetterten glücklich die letzten Verse des Schlusssongs: „Die Show ist aus - Applaus! Applaus!“ Und den bekamen sie reichlich - zu Recht! Grandioso - furioso!

M. Brandl

weitere Eindücke aus dem Zirkus Furioso:

Furioso 03

Furioso 04

Furioso 05